Alter für Eingruppierung in Besoldungsstufe diskriminierend

Das Verwaltungsgericht in Frankfurt am Main hat am 23. August 2012 in seinem Urteil entschieden, dass eine Eingruppierung in die Besoldungsstufen anhand des Lebensalters der Beamten in Hessen diskriminierend sei. Das Land Hessen muss demnach seinen Staatsdienern die Bezüge der jeweiligen Endstufe zahlen (9 K 1175/11.F, 9 K 5034/11. F, 9 K 5036/11.F, 9 K 8/12.F) → zur Pressemitteilung des VG Frankfurt Grund für das Urteil waren mehrere Richter und ein Polizeioberkommissar, die gegen diese Regelung der Eingruppierung geklagt hatten.

Weiterlesen