Besoldungsanpassung in Nordrhein-Westfalen 2017 und 2018

Gemäß dem neuen Gesetz zur Anpassung der Dienst- und Versorgungsbezüge 2017/2018 sowie zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften im Land Nordrhein-Westfalen (Gesetzentwurf der Landesregierung – Drucksache 16/14615) soll das Tarifergebnis für den öffentlichen Dienst der Länder vom 17. Februar 2017 weitgehend auf die Beamtinnen und Beamten des Landes NRW übertragen werden. Im Einzelnen werden die Bezüge wie folgt steigen: Ab dem 01. April 2017 um 2,0 %, mindestens aber um 75 Euro pro Monat für aktive Beamte und Versorgungsempfänger, abzüglich einer

Weiterlesen

Neues Bundesbesoldungs- und –versorgungsanpassungsgesetz 2016 / 2017 vorgelegt

Das Bundesministerium des Inneren hat einen Entwurf zum Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 2016 / 2017 (BBVAnpG 2016/2017) vorgelegt. Demnach soll die Besoldung rückwirkend zum 01. März 2016 um 2,2 Prozent erhöht werden. Eine zweite Anhebung der Beamtenbesoldung um 2,35 Prozent findet zum 01. Februar 2017 statt. Für die Beamtenanwärter steigen die Anwärterbezüge zum 01. März 2016 um 35 Euro und zum 01. Februar 2017 um 30 Euro. Mit der Besoldungserhöhung folgt der Bund dem Tarifabschluss aus dem öffentlichen Dienst. Es wird

Weiterlesen